Ausschreibungen

Ausschreibungen

 

Zur Info: Ich diese Seite mangels interessanter Angebote wohl demnächst schließen

 

aus "Federwelt"

 

Cover der Oktoberausgabe der Federwelt 5-2018

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Oktober-Ausgabe:
  • Büchereinkauf, Bücherverkauf: Autorenwissen stationärer Buchhandel
  • Petra Durst-Benning: Liebe deine Fans wie dich selbst
  • Das Memoir. Von der Definition bis zum Geschäftsmodell
  • Mentalcoaching für Autoren mit Andreas Gruber
  • Schreibübung: Credo-Essay [ Leseprobe ]
  • Steuerrecht für AutorInnen. #4 Die Recherchereise
  • Agentenschaufenster: Langenbuch & Weiß ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-52018 ... mehr

 

Die zuerst ablaufenden Ausschreibungen stehen jeweils ganz oben …

Wenn ein Link mal nicht funktioniert, dann geht es eventuell kopieren/einfügen (Strg + C / Strg + V)

 

Stipendien

 


Stadtschreiber/innen Stipendium Magdeburg
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stadtschreiberinnen-stipendium-magdeburg
Um den Posten der Stadtschreiberin / des Stadtschreibers in Magdeburg für 2020 können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit bewerben.  Aufenthaltsdauer: 7 Monate vom 1. März bis zum 30. September 2020 in einer mietkostenfreien Gästewohnung in Magdeburg sowie monatlich 1.200 Euro. Bewerben bis zum 12. Juni 2019.


Künstler*innen im ländlichen Raum (Thüringen)
=https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/kuenstlerinnen-im-laendlichen-raum-thueringen
Das Stipendium bietet die Möglichkeit, im Spätsommer (September/Oktober) 2019 in einem der drei Thüringer Orte Auleben (Kreis Nordhausen), Löbichau (Kreis Altenburger Land) oder Scherbda (Wartburgkreis) zu arbeiten und ein ortsbezogenes Projekt umzusetzen. Für jede der drei Gemeinden steht jeweils ein zweimonatiges Stipendium zur Verfügung, das mit monatlich 1.500 Euro dotiert ist und vor Ort kostenfreies Wohnen ermöglicht.

 

Ausschreibungen

 


Juni2019

 

Eberhard - Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik

= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/eberhard-barnimer-preis-fuer-texte-der-kinder-und-jugendliteratur-mit
Teilnehmen können alle erwachsenen deutschsprachigen Autoren*innen der Kinder- und Jugendliteratur. Sie können eine bisher nicht veröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres einreichen, die zum Motto 2019 »einfach leben« passt. Dotierung: 2.500 Euro sowie »die Bronze-Kleinsplastik eines Ebers (für die Stadt Eberswalde) mit kleinen Pegasusflügeln*«. Einsenden bis zum 27. Juni 2019.
[* Allein dafür lohnt sich die Teilnahme!].

 

Wiener Werkstattpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/wiener-werkstattpreis-2019
Teilnahmegebühr je Kategorie 17 Euro, ermäßigt 12 Euro; teilnehmen können Nachwuchs-AutorInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum mit unveröffentlichten Kurzprosa-Texten und/oder Gedichten zum Thema »kult.ur.sprung«. Dotierung: Hauptpreis 800 Euro, Anerkennungspreis 300 Euro, Sonderpreis (nur für WienerInnen Jg. 1984 und jünger) 800 Euro. Einsenden bis zum 30. April 2019.
Hinweis: 2019 findet der Literaturpreis in Kombination mit einem Fotopreis statt (Werkstattpreis für Fotografie; Einsendeschluss: 30. Juni 2019).

 

Nachwuchsdramatiker*innenwettbewerb 2019 des Theaters im OP (ThOP) Göttingen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/nachwuchsdramatikerinnenwettbewerb-2019-des-theaters-im-op-thop-goettingen
Unveröffentlichtes Theaterstück zum Thema »Leben in der digitalen Gesellschaft«. Dotierung: Uraufführung des Gewinnerstückes Ende April/Anfang Mai 2020 im Theater im OP, Göttingen. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.

 

Literaturpreis Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert-Oustry
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturpreis-hommage-la-france-der-stiftung-brigitte-schubert-oustry-1
»Das eingereichte Werk [Prosa oder Lyrik, keine Kinder- und Jugendbücher, keine Veröffentlichungen im Selfpublishing] hat in deutscher Sprache verfasst zu sein oder in einer Übersetzung ins Deutsche vorzuliegen. Es muss unser Nachbarland Frankreich zum Inhalt haben oder französisch-deutsche Anliegen und Projekte behandeln. Die Veröffentlichung des eingereichten Werkes kann bis zu 5 Jahren zurückliegen.« Dotierung: 1.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.

 

Schreib- und Kreativwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schreib-und-kreativwettbewerb
Unveröffentlichte Beiträge aller Art wie Erzählungen, Theaterszenen, Hörstücke, Gedichte, Lieder, in Hochdeutsch oder Dialekt verfasst, Bilder, Filmsequenzen, Fotocollagen oder Bastelarbeiten zum Thema »Hass, Hetze, Lügenbotschaften weltweit - Heimat: Werte. Worte. Wirklichkeit«. Dotierung: Geld-, Buch- und Sachpreise im Wert von insgesamt 1.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.
Aus der Ausschreibung: »Die Veranstalter würden sich freuen, wenn sich auch ausländische Mitbürger und Schüler mit Migrationshintergrund von dem Wettbewerb angesprochen fühlen und sich beteiligen.«

 

Juli2019

 

27. open mike - Wettbewerb für junge Literatur
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/27-open-mike-wettbewerb-fuer-junge-literatur
Teilnehmen können junge deutschsprachige AutorInnen, die nicht älter sind als 35 Jahre (Stichtag 10.07.2019) und weder eine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) noch einen Vertrag bezüglich einer Buchpublikation mit einem Verlag abgeschlossen haben. Unveröffentlichte Prosa (z.B. Kurzprosa, Erzählung oder ein in sich geschlossener Romanauszug) oder Lyrik. Dotierung: insgesamt 7.500 Euro. Einsenden bis zum 10. Juli 2019.

 

16. Schreibwettbewerb für junge Menschen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/16-schreibwettbewerb-fuer-junge-menschen
Unveröffentlichte erzählende Prosatexte (keine Essays, Abhandlungen, Gedichte oder Szenen), die sich kreativ mit dem Thema »Glück« (Glück haben – glücklich sein) auseinandersetzten. Teilnehmen dürfen junge Menschen, die zwischen August 1993 und Juli 2003 geboren sind, in Baden-Württemberg wohnen, arbeiten oder studieren und die ihren Text noch bei einem anderen Wettbewerb eingereicht haben. Dotierung: In jeder Altersgruppe gibt es 3 Preise im Wert von 400, 200 und 100 Euro zu gewinnen; Altersgruppe I: 01.08.1999 bis 31.07.2003; Altersgruppe II: 01.08.1993 bis 31.07.1999. Einsenden bis zum 31. Juli 2019.

Nach oben