Meine Beiträge bei "Wize Life"

Werte Besucher, nicht wundern, wenn es teilweise chaotisch hergeht, ich "räume auf" und stelle ein wenig um

 

Ich schreibe auch auf dem Portal "Wize Life" >

https://wize.life/schwarzes-brett/alle/neu/zeitraum/alle

 

Teile einiger meiner dortigen Beiträge werde ich hier dokumentiern, auch um meine politische Grundeinstellung zu dokumentieren.

Mir geht es darum, dass unser Land in der jetzigen Regierungsform einer parlamentarischen Demokratie erhalten bleibt.

 

Und auch das trifft irgendwie auf mich zu ►

 

 

Montag, 17.12.2018

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5c1809c578f2f2656e7a257a/sonstiges

 

Mein Kommentar:

WL ist ein Stadion - und auf dem Spielfeld sorgen die sich selbst Ausgewählten dafür, dass die Zuschauer auf ihre Kosten kommen …

Na ja, hier ist also gerade absolute Defensive angesagt - dieweil sich die Stürmer schon für die nächste Runde warmlaufen …

 


 

Sonntag, 28.10.18, 04:30 Uhr (wäre zur Sommerzeit 05:30 Uhr gewesen) folgende Notiz …

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd51a7878f2f216f147e463/persoenliches/nie-wieder

 

Mein Kommentar >

Moin,

wie sieht den eine transportable Sonnenuhr aus, die man
"auf Sommerzeit umstellen"
kann?

Ich hätte gerne ein Foto …

***
https://de.wikipedia.org/wiki/Tragbare_Sonnenuhr

Diese hier sehen recht "handlich" aus, funtionieren aber nur auf Normal-Sonnenzeit - und würden zurzeit eine Ansage machen:

► Es ist Nacht, kannst weiterpennen! ◄

Und genau das mache ich jetzt, nachdem ich einen Tee getrunken habe!

(Tja, der blöde innere Wecker, der lässt sich nicht abschalten.
An Wochentagen stehe ich um diese Zeit auf, werfe die Kaffeemaschine an, schaffe im Körper Platz für den ersten Kaffee und genieße einen Pott Milchkaffee, während ich der der Familie die Frühstücksbrote zubereite. Anschließend lasse ich die Hunde vor die Tür und füttere sie, um dann in aller Ruhe selbst zu frühstücken …)

 

Gleicher Tag, nach der Hessenwahl, folgende Notiz …

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd5f74478f2f24bb0648a84/politisches

Ein Kommentar machte die komplette Regierung in Berlin verantwortlich …

Ein Kommentar von mir ►

Schon mal nachgedacht, aus welchen Gründen es uns gut ging - und jetzt immer noch verhältnismäßig gut geht - was erschreckenderweise bei sehr vielen EU-Mitgliedern, die alle möglichen anderen Parteivarianten haben, eben nicht der Fall ist?

Ich weiß, da wird natürlich nicht mal ansatzweise nachgedacht, man könnte tatsächlich auf die Idee kommen, es wäre etwas daran.

Weshalb wird denn - mit Sicherheit auch vom teilweise "befreundeten" Ausland, gezielt über das Net die Kanzlerin und das Land versucht "fertigzumachen"?

Wieso haben die US-Amerikaner die deutsche Autoindustrie mit Abgaswerten geknebelt, bis denen die "Schummeleien" als einzige Möglichkeit erschien, das zu umgehen
►interessanterweise auch bei US-Tochterfirmen?

Es herrscht der verd(r)eckte Handelskrieg jeder gegen jeden, getoppt vom "Trumpletier", dem eine Weltwirtschaftskrise offensichtlich als einzige Chance erscheint, die USA wieder zur Großmacht werden zu lassen ► so irrwitzig sich das auch anhört!



Samstag, 27.10.2018, ein mir wichtiger Kommentar aus diesem Strang >

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd4316bd559302a5247b9b4/wize.life/das-ende-in-sichtweite...

 

Mein Kommentar:

Man muss es klar sehen:

Hier wird das Gleiche veranstaltet wie auf anderen Portalen auch.

Die rechte Szene hat schon viel eher als alle anderen das Internet als >den hauptsächlichen "Nebenkriegsschauplatz"< im Kampf um die Meinungsbildung erkannt und ist sozusagen "von Anbeginn" des "Meinungsaustausches via Internet" zugange, speziell im Sortieren und Klassifizieren der User aller möglicher Plattformen, inwieweit man sie für eigene Zwecke nutzen kann, um dann diese "Auserwählten" zu einer verschworenen Gemeinschft zu formen, die schlussendlich "auf Fingerschnippen" sich auf alles stürzen, was gefährlich werden könnte.

Das Fatale dabei ist, das alle diese "Gesinnungsgrößen" der unumstößlichen Meinung sind, sich diese Erkenntnisse aus freien Stücken angeeignet zu haben und meinen, ohne jeglichen Zwang das verteidigen zu müssen, was unumstößlich das Richtige ist!

Fatalerweise sind sie - mit "selbstgebastelten" Umfragen, wie man sie bei Videotext bewundern kann - bestärkt, der unumstößlichen Meinung, dass weit über die Hälfte der Deutschen "auf ihrer Seite sind" und nur durch die Obrigkeit diese Wähler davon abgehalten werden, RRRRRICHTIG zu wählen …

Es ist erstaunlich, wieviel Deutsche immer noch resistent gegen diese Art der Meinungsmanipulation sind und fände es schade, sicvh hier auszuklinken.

Macht es wie ich, reibt euch nicht an Einzelnen, sondern reagiert auf offensichtlichen Schwachsinn mit nachvollziehbaren Gegenargumenten!

Keine persönlichen Angriffe, keine Beleidigungen, einfach Wahrheiten gegenhalten!

(… auch wenn diese durch Meldungen irgendwann verschwinden, man kann die eigene Meinung locker archivieren und wieder und wieder als Notizen vorstellen!)

 

 

Gleicher Tag, andere Notiz:

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd47a6ee694aa7b637ac6c6/kultur/zum-umgangston-bei-wl--

Wie man sieht, hat entweder WL oder die Erstellerin selbst die Notiz entfernt, in der sich die Dame in geschraubtem Deutsch über manche Mituser lustig machte. Schade

 

Mein Kommentar:

Hm,

klingt wie der Feder eines sich oberlehrerhaft fühlenden, um die sich gegen Anfang November und Mitte Dezember stark vermindernden Schar entganterter Artgenossinnen sorgendem großer weißem Schwimmvogel entsprungenem Stoß(?)seufzer …

 

Gleicher Tag, nächste Notiz:

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd480cb78f2f21512222b7a/politisches/das-ist-nur-noch-widerwaertig

 

Mein Kommentar:

Dass solche Taten - egal, wer sie begeht - abscheulich und menschenverachtend sind, darüber brauchen wir nun wirklich nicht zu diskutieren.

Dass die Täter mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden müssen, das ist das Mindeste, was man erwarten kann.

Nun kommen wir zu den Tätern selbst, sprich zu Vorstrafen, zum Status ihres Aufenthaltes, was alles möglich war oder gewesen wäre, um diese Taten zu verhindern.

Was wissen wir über sie?

Vorerst nicht viel, außer das ein Deutscher und der Rest Nichtdeutsche waren.

Und das genügt, um wieder pauschal die Flüchtlinge als Urheber der ganzen Misere verantwortlich zu machen, sowie unsere Kanzlerin, die angeblich Grenzen geöffnet hatte, die gar nicht da waren, die Gerichtsbarkeit, der durch deutsche Gesetze - die übrigens weltweit als recht vorbildlich gelten - die Hände gebunden sind undwasweißichnochhmehr.

Da waren Verbrecher am Werk, denen das Handwerk gelegt werden muss - und wenn es die Gesetzeslage zulässt, dann müssen sie ausgewiesen werden!

Aber leider sind unsere Gesetze dieser Situation nicht angepasst und ad hoc neue zu erlassen, diesem Fall sind Grenzen gesetzt.

Aber man kann ja erst einmal alle und jeden Missliebigen beschuldigen, obwohl denjenigen die Hände gebunden sind.

PAUSCHAL - so langsam gefällt mir der Begriff - auf alles und jeden zu schimpfen, das ist doch das Hobby derer, die sich beschweren, dass man sie PAUSCHAL der Naziszene zurechnet!

 

Und noch einmal zu dieser Notiz

https://wize.life/schwarzes-brett/notiz/5bd4a55dd5593024c25e8380/persoenliches

 

Mein Kommentar:

Und nun jubeln wieder die, die selbst am Wenigsten mit sich im Reinen sind …

Dir selbst herzlichen Glückwunsch zur Gelassenheit.

Mir wäre es auch lieber, in unserem Land, speziell aber im Internet, ginge es nicht so zu, dass Gelassenheit einer sträflchen Unterlassung gleicht!

 


 

Nach oben